RSS Feed   |   Kontakt   |   Impressum | Datenschutz

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn Sie keine Cookies verwenden wollen, ändern Sie bitte die Einstellung in Ihrem Browser.


Anzeige: Richtig betreut von Kursana Domizil

Individuelle Pflege und Betreuung bei Demenz

Unabhängiges Wohnen mit individuellem Service und fürsorglicher Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, vollstationäre Pflege und einen geschützten Bereich für Demenzkranke  – seit 2009 bietet Kursana Domizil in Gütersloh ein breites Spektrum der professionellen Seniorenpflege und -betreuung an.

Komfortables Wohnen und viel Programm
Da ist zunächst einmal der vollstationäre Pflegewohnbereich mit geräumigen Einzel- und Doppelzimmern sowie einem Komfort-Wohnbereich für insgesamt 77 Bewohner. „Sie alle erhalten ein Höchstmaß an individueller Pflege und Betreuung, gleichzeitig unterstützen wir sie bei allen Aktivitäten“, so Direktor Ingo Hojer. Von der Sitzgymnastik über den Kaffeeklatsch und das Gedächtnistraining, bis hin zu Sport- und Fitnessspielen reicht das täglich wechselnde Angebot. Es wird gekocht und wer möchte, kann im hauseigenen Restaurant essen, wie übrigens auch jeder andere Gast. Hinzu kommen kleine Ausflüge in die Umgebung. Um die liebevolle Betreuung von Menschen mit Schlaganfall, Multipler Sklerose und Parkinsonerkrankungen kümmern sich bei Kursana täglich bis zu 50 hochmotivierte Pflegekräfte. Doch auch Schwer- und Unheilbarkranke haben bei Kursana Domizil ein Zuhause, denn hier wurde die Palliativ- und Hospizpflege in Zusammenarbeit mit dem Palliativnetzwerk in die tägliche Betreuung integriert.

Familiäres Konzept für Demenzkranke
„Seit 2015 hat Kursana ein besonderes, stationäres Wohngruppenkonzept erarbeitet, das die verschiedenen Stadien demenzkranker Menschen berücksichtigt“, erklärt Pflegedienstleiterin im Bereich Demenz  Petra Kemper, die maßgeblich daran beteiligt war. So werden hier drei Wohngruppen mit je 20 Bewohnern von morgens bis abends von einem kleinen Pflegeteam betreut. Sie kümmern sich um jeden Einzelnen, begleiten ihn durch den Tag und beschäftigen ihn je nach den individuellen Bedürfnissen. Wer mag, beteiligt sich an Zeitungsrunden und der Zubereitung des Mittagessens. Ein regelmäßiges Reha-Sport-Programm hilft den Bewohnern mit Bewegungsübungen und auch ein Therapiehund ist hier mit von der Partie. „Unser Konzept basiert auf einer typisch familiären Lebenssituation, denn wir bieten keinen Schichtbetrieb mit wechselndem Personal“, erklärt der Direktor. „Weil der Mensch mit Demenz im Heute, Hier und Ketzt lebt, ist es uns so wichtig, ihm täglich eine Bezugsperson zu bieten, die ihn von morgens bis abends kontinuierlich betreut.“ Gleichzeitig werden bei Kursana die Demenzkranken je nach Schwere der Krankheit in verschiedenen Bereichen betreut, die sich jedoch nicht voneinander unterscheiden. „So können wir ausschließen, dass unsere Bewohner in ihrer Wahrnehmung gestört werden“, so Petra Kemper weiter. „Gleichzeitig möchten wir selbst die orientierungslosen Bewohner mit schwerster Demenz immer und zu jeder Zeit genau da abholen, wo sie sich gerade in ihrer Situation befinden.“ Und genau das, so Hojer und Kemper, ist ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal von Kursana Domizil: sich den Kranken in ihrem unterschiedlichen Krankheitsverlauf völlig anzupassen, ohne freiheitsentziehende Maßnahmen durchführen zu müssen und so wenig Medikamente wie möglich verordnen zu lassen.

Engagierte Mitarbeiter (m/w/d) gesucht
Altenpfleger, examinierte Pflegefachkraft, Pflegehelfer und Pflegehilfskraft – der Ausbildungsbetrieb Kursana Domizil in Gütersloh ist immer auf der Suche nach qualifizierten Helfern und Fachpersonal. Wer älteren Menschen ein schönes Leben ermöglichen möchte, findet hier aktuelle Stellenangebote:
www.kursana.de/guetersloh/stellenangebote

Foto: Wolfgang Sauer

Kursana GmbH
Tiefenweg 2
33332 Gütersloh
05241 403420
www.kursana.de/guetersloh