Logo

Kultur

„Tatort Dinner“

Ein spannender Krimi für Verliebte am Valentinstag in Gütersloh

Am Valentinstag wird der Saal im Hotel Appelbaum zu einem berühmten Varieté auf dem Pariser Montmartre. Ein toller Theater-Tipp für Verliebte, die sich einen unvergesslichen Abend wünschen:

»Mord in Paris«, Freitag, 14. Februar 2020, Beginn 19.00 Uhr – Einlass 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant Appelbaum, Neuenkirchener Str. 59.

Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag und hat extra aus diesem Anlass ein grandioses Programm zusammengestellt. Kaum laufen die ersten Darbietungen, da merkt man auch schon: irgendetwas stimmt nicht so recht. Warum zucken gefährliche Blitze zwischen dem Magier und der Tänzerin? Wieso sind die Showmädchen untereinander besonders vorsichtig und darauf bedacht, bloß keinen Fehler zu machen? Und mit wem hat der Pianist eine Affäre? Da gerät man schon ein wenig ins Nachdenken! Doch Mademoiselle Tütü lässt keine Streitigkeiten aufkommen. Sie ist bereit, in unendlicher Güte jeden an ihren großen Busen zu drücken, denn ihr Herz schlägt sozusagen am „rechten Fleck“! Aber plötzlich eskaliert die Situation! Mitten in spannenden Zaubernummern und fröhlichem „Cancan“ passiert etwas Ungeheuerliches: Ein Mord!

Zwischen den einzelnen Akten des Theaterstücks wird den Zuschauern ein erlesenes 4-Gänge-Menü gereicht.

Weitere Informationen und Kartenreservierungen bei www.tatort-dinner.de, oder telefonisch unter der Tatort-Dinner-Kartenhotline (Telefon 02327 9918861) und direkt im Hotel (Telefon 05241 95510) können noch Tickets für die Vorstellung gebucht werden.