RSS Feed   |   Kontakt   |   Impressum

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn Sie keine Cookies verwenden wollen, ändern Sie bitte die Einstellung in Ihrem Browser.

Guten Tag!

Der Kinderschutzbund Gütersloh feiert seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Grund habe ich mich mit dem Vorsitzenden Burkhard Martin, der Geschäftsführerin Bettina Flohr und der Sozialpädagogin Brigitte Ahrens getroffen, um über Aufgaben, Ziele, Wünsche und die Situation für Kinder und Familien in Gütersloh zu sprechen. Besonders hat mich die Aussage getroffen, dass Kinderarmut in Gütersloh ein nicht zu unterschätzendes Thema ist. Kinderarmut ist nicht nur ein Problem der 3. Welt – nein, sie ist national und regional traurige Wirklichkeit. Auch in unserer Stadt. Das belegen Zahlen – waren doch vor nur wenigen Jahren allein 6.700 Kinder im Kreis Gütersloh von Armut betroffen ... Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Ehrenamtlichen des Deutschen Kinderschutzbundes im Kreisverband Gütersloh sind seit Jahren für Kinder und Familien da, die beengt wohnen, wenig Geld für gesundes Essen haben – für die weder Hobbies noch Urlaube ein Thema sind.. Kinder in Armut können für ihre Lebenssituation nichts. Umso mehr haben wir eine Verantwortung, dass sich diese Situation nicht weiter verschlimmert. Die Frauen und Männer des Gütersloher Kinderschutzbundes engagieren sich, kümmern sich und suchen nach Lösungen für Kinder und Familien, die sich in dieser Lebenssituation befinden. Lesen Sie das aktuelle Stadtgespräch über das 60-jährige Bestehen dieser Gütersloher Institution, die mit ihrer Arbeit viele bemerkenswerte Projekte betreut und auf den Weg bringt. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist für mich jedoch der Kampf gegen Kinderarmut – das ist meine Quintessenz aus diesem sehr interessanten Stadtgespräch.

Ich wünsche Ihnen jetzt viel Spaß bei der Lektüre unserer neuen Ausgabe.

Ihr Markus Corsmeyer








GT-INFO live - Talk aus dem Kesselhaus 7. Juni 2017

Mittwoch, 7. Juni, 19.30 Uhr, war es wieder soweit und es hieß wieder „GT-INFO live aus dem Kesselhaus“. Die Moderatoren Markus Corsmeyer und Phil Stauffer begrüßten gemeinsam viele interessante Gäste aus Gütersloh.

Eigenen Kommentar schreiben