RSS Feed   |   Kontakt   |   Impressum | Datenschutz

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn Sie keine Cookies verwenden wollen, ändern Sie bitte die Einstellung in Ihrem Browser.

Die Jungs vom FCG. Fotos: Wolfgang Sauer

Die Fohlen aus Gütersloh ...

Er trainiert die Jungs der U10 des FC Gütersloh: der 47-jährige Matthias „Matze“ Kehne, der seit März 2017 die Nachwuchsarbeit bei den Güterslohern bereichert. Gemeinsam hat er mit FCG-Jugendleiter Oliver Eichstädt den C-Trainer-Schein gemacht – so entstand auch der Kontakt zum Gütersloher Verein und der anschließende Wechsel vom FSC Rheda zum FCG. „Matze“ Kehne will mit den Jungs „seine“ Idee vom Fußball umsetzen. Dazu gehört ein professionelles Training mit Torwarttrainer, Headcoach, Co-Trainer und Videocoach. „Wir haben neben dem sportlichen Aspekt eine sehr große soziale und gesellschaftliche Verantwortung den Jungs gegenüber. Dem will ich natürlich auch gerecht werden“, erklärt „Matze“ seine Philosophie vom Training mit den Kindern. Der bekennende Borussia Mönchengladbach-Fan hat sportlich übrigens auch die auf schnelles Konterspiel ausgerichtete Spielweise der sogenannten Fohlenelf verinnerlicht. So ist er regelmäßig in der Gladbacher „Fohlen-Schule“, dem Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten. Das kommt auch seiner Mannschaft zugute, die er immer wieder an ihre Leistungsgrenzen bringt. Mit Spielen gegen die ganz großen Namen. Jüngst ein Spiel gegen den Gladbacher Nachwuchs – dazu Turniere gegen Nachwuchsmannschaften von Bundesligisten und internationalen Vereinen. Sportlich stehen die U10-Kicker gut da: Zurzeit sind sie auf dem 4. Tabellenplatz in der Kreisliga A. „Wir haben aber noch viel vor und stehen erst am Anfang mit den Talenten“, erklärt „Matze“, für den der FC Gütersloh nahezu ideale Bedingungen für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit bietet. Der im Hauptberuf als Vertriebler für Medizinprodukte tätige Trainer (u.a. UEFA B-Lizenz, DFB Torwartlizenz) will den Jungs neben dem sportlichen Rüstzeug Werte wie Respekt und Disziplin vermitteln. „Matze“ brennt für seine Gütersloher „Fohlen ... Und er möchte immer mehr Kinder und Jugendliche für den Verein begeistern.  Daher planen Oliver Eichstedt und er ein offenes Training für alle Jugendlichen – von der G bis zur A-Jugend. Wer interessiert ist, kann sich unter folgenden Adressen anmelden und informieren: soccer-rascals@web.de oder oliver.

eichstaedt@fcguetersloh.com. Ansprechpart-
ner: Oliver Eichstädt (Jugendleiter) 0170 2944399 oder Matthias Kehne (Jugendbereich U10 und U11) 0176 38646606. 

 

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag:
Ihr Name*:
EMail:
Sicherheitsabfrage
Kommentar*:
(*) = Zum Absenden benötigte Informationen.