RSS Feed   |   Kontakt   |   Impressum

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn Sie keine Cookies verwenden wollen, ändern Sie bitte die Einstellung in Ihrem Browser.

Ob als Geschenk für die beste Freundin, einen Geschäftspartner oder einfach nur als eine kleine Aufmerksamkeit – Sabine Flöttmann und Cira Bödecker (v.l.)bieten ihren Kunden für jeden Anlass das Passende. Foto: Wolfgang Sauer

Anzeige: Begeistert von Handarbeit und Leidenschaft

Welche leckeren Köstlichkeiten und ausgewählten Accessoires sich hinter „feine Dinge“ verbergen, konnten die Kunden des Pop-up-Shops im Flöttmann Verlag an so manchem Donnerstag erfahren – und selbstverständlich auch kaufen. Jetzt gehen Cira Bödecker und Sabine Flöttmann einen Schritt weiter und eröffnen Donnerstag, 1. März, ihr Geschäft an der Blessenstätte 8 in Gütersloh.

 

Feine Dinge für alle Gelegenheiten

„Wir sind begeistert von Handarbeit und Leidenschaft“, sagen die Inhaberinnen, während sie all die feinen Produkte, die sie von kleinen Manufakturen aus ganz Europa beziehen, noch hier und da in ihren neuen Räumen ins rechte Licht rücken. „Viele Hersteller kennen wir persönlich und haben uns von ihrer Arbeitsweise vor Ort ein Bild gemacht“, erklärt Cira Bödecker. „Deshalb wissen wir genau, mit wie viel Liebe zum Detail dort gearbeitet wird“, ergänzt Sabine Flöttmann. Ob exzellentes Olivenöl, herrlicher Zitronengeist oder von Hand bemalte Keramik – zu all diesen Produkten gibt es eine Geschichte, die beide erzählen möchten.

 

Ausgewählt

So findet man hier auch ausgefallene Messer der französischen Traditionsfirma Opinel. Es gibt Keramik und Porzellan aus Italien, Spitzen-Bio-Olivenöle aus Griechenland und die neuen Gütersloh-Geschirrtücher. Doch damit nicht genug: Neu im Sortiment bietet „feine Dinge“ vegane Kosmetik und ayurvedische Tees aus Österreich. Es gibt exzellenten Gin mit passender Schokolade aus Dresden, ein fein abgestimmtes Bio-Gewürz-Sortiment und viele weitere Überraschungen für Gaumen und Seele.

 

Lakrids-Verkostung am 2. März

Und das Beste daran: „Bei uns sollen die Kunden probieren, riechen und anfassen.“ So wie Freitag, 2. März, ab 11 Uhr – denn dann gibt es eine Verkostung der köstlichen Lakrids von Johan Bülow. „feine Dinge“ hat mittwochs bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Samstag von 11 bis 14 Uhr.