RSS Feed   |   Kontakt   |   Impressum

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn Sie keine Cookies verwenden wollen, ändern Sie bitte die Einstellung in Ihrem Browser.

Fröhlich grüßen drei Metallkühe auf sattem Rasengrün. Die kleine Marie liebt es, unter ihnen herzukrabbeln. Die tun ja nix. Foto: Frank Tiedemann.

Frühling in der Innenstadt

Spätestens, wenn der Berliner Platz zur Landschaft wird, ist es so weit: Das muss das Gütersloher Frühlingsfest sein! In diesem Jahr kommt’s ein bisschen bayrisch daher – Biergartenatmosphäre inklusive, willkommene Abwechslung beim Shoppen. Heiner Wichelmann hat sich umgeschaut.

Gütersloh erwacht aus dem Winterschlaf. Die Eis-Italiener sind aus ihrem Winter-Dauerurlaub zurück, die Haut sieht wieder Frischluft und draußen gibt’s nur Kännchen – endlich, das lange Warten auf die farbenfrohen Monate ist vorbei. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr. Beim Gütersloher Frühling erblüht gleich die ganze Innenstadt. Herzstück ist wie immer die Parklandschaft auf dem Berliner Platz – gewissermaßen ein Geschenk der Werbegemeinschaft Gütersloh an die Gütersloher. In diesem Jahr ist die Fläche von Süddeutschland inspiriert; Steine, Blumen, Bäume, Biergarnituren und drei Metall-Kühe sind die regionalen Grüße aus Bayern. Noch bis zum 7. Mai bleibt der Berliner Platz eine grüne, frühlingshafte Verweilzone mit Kultcharakter. Die Gütersloher lieben diese besondere Zeit auf dem Berliner Platz, die individuell gestalteten Blütenblatt-Ellipsen in den Fußgängerzonen und die einladenden bunten Liegestühle auf dem Dreiecksplatz und dem Kolbeplatz, der dem Frühling mit einer temporären Rasenfläche die Referenz erweist – sieht gut aus. Wer mal wieder Shopping-Stunden in der frühlingshaft beflaggten Innenstadt verbringen möchte: Jetzt ist die richtige Zeit dafür!